Erklärung zur Informationspflicht

(Datenschutzerklärung)

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte unserer Datenverarbeitung.

Verantwortlichkeit

SWMS Systemtechnik Ingenieurgesellschaft mbH
Donnerschweer Straße 4a
26123 Oldenburg

Geschäftsführung: Lars Windels
Jan Mohrmann
Ingo Schlalos
Tel.: 0441 960 210
Tel.: 0441 960 210
Tel.: 0441 960 210
windels@swms.de
mohrmann@swms.de
schlalos@swms.de
Datenschutz: datenschutz@swms.de

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Wir verarbeiten Ihre Daten zu diesen Zwecken

Für die nachfolgend angegebenen Zwecke, werden die aufgeführten Daten verarbeitet.

Angebot, Auftrag, Auftragsnachbetreuung

Zu diesen Zwecken werden von SWMS folgende Datenarten erhoben, erfasst, gespeichert und bearbeitet.

  • Firma
  • Name, Vorname, Telefon, Telefax, Mobil, E-Mail-Adresse, Anrede, bevorzugte Sprache,
  • Anschrift (Straße, PLZ, Ort, ggf. Postfach)
  • Position und Abteilung (wenn vorhanden)
  • Website der Firma

Darüber hinaus werden zum Zweck der Vertragsabwicklung folgende Daten zusätzlich bei uns gespeichert:

  • Geschäftsbeziehungstyp (Kunde, Lieferant)
  • Rechnungsempfänger (Name, Abteilung)
  • Rechnungsadresse der Firma ((Straße, PLZ, Ort, ggf. Postfach)
  • Währung

Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nur für diese Zwecke:

  • an unseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 Lit c DSGVO).

Außerdem werden die Daten zweckgebunden an Unternehmen der SWMS Gruppe übermittelt. Dies sind:

  • SWMS Technologies GmbH
  • SWMS Systemtechnik Ingenieurgesellschaft mbH
  • SWMS Consulting GmbH

Diese Übermittlungen erfolgen, um unseren Auftrag mit Ihnen abzuwickeln (Art. 6 Abs. 1 Lit f DSGVO).

Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche handelsrechtlich relevanten Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (10 Jahre) gespeichert.
Folgende Daten: Name, Anschrift, gekaufte Waren und Kaufdatum werden darüberhinausgehend bis zum Ablauf der Produkthaftung (2 Jahre) gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 Lit a (Einwilligung) und/oder Lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

Zur weiteren Verbesserung der Qualität unserer Ware und Dienstleistungen werten wir die gesammelten Daten nach unterschiedlichen Kriterien aus. Diese Auswertungen erfolgen zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Lit f DSGVO, Wahrnehmung berechtigter Interessen). Die Ergebnisse dieser Auswertungen kommen ihnen im Rahmen unserer Tätigkeit zu Gute.

Bewerbung und Karriere

Online-Bewerbung

Sie können sich bei uns Online bewerben. Die Online-Bewerbung erfolgt über unser Bewerberportal und die Daten werden über eine sichere Verbindung verschlüsselt übertragen.

Schriftliche Bewerbung

Bei einer schriftlichen Bewerbung werden ihre Daten und Unterlagen in unserem IT-System erfasst. Die Unterlagen werden eingescannt.

Die Informationen werden dann den anfordernden Fachbereichsleitern zur weiteren Bearbeitung zur Verfügung gestellt.

Die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist ihre Einverständniserklärung, die sie mit abschicken der Bewerbung, gegeben haben (Art. 6 Abs. 1 Lit a (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 Lit c (rechtliche Verpflichtung).

Wenn es zu einer Einstellung kommt, werden ihre Daten für die Dauer des Beschäftigungsverhältnisses bei uns gespeichert Eine Speicherung darüber hinaus erfolgt nur soweit dies gesetzlich geregelt ist oder ihr Einverständnis vorliegt. Ansonsten werden ihre Daten 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Wir werden nur ihren Namen, Geburtsdatum und die Stelle auf die sie sich beworben haben weiterhin bei uns speichern um den Vorgang an sich zu dokumentieren.

Falls sie ein Interesse daran haben auch bei weiteren Stellenausschreibungen berücksichtigt zu werden, müssen sie uns ihre Einverständniserklärung geben. Wir behalten ihre Daten dann für maximal 1 Jahr. Ihre Einverständniserklärung können sie jederzeit widerrufen.

Unterauftragnehmer

Zur Abwicklung der beschriebenen Tätigkeiten setzen wir auch Unterauftragnehmer ein. Mit diesen sind entsprechende Leistungsverträge und Verträge zur Auftragsverarbeitung (Art. 28 DSGVO) geschlossen worden.

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, unsere Webseite nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Web-Analyse

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden „Google“). Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters (auch außerhalb Europas) übertragen und dort gespeichert. Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden. Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber umgehend (durch Löschung der letzten 8 Bit, IP-Maskierung) pseudonymisiert. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert. Die Nutzerdaten werden für die Dauer von 14 Monaten aufbewahrt.

Informationen zu Google Analytics und Datenschutz finden Sie zudem auf www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

YouTube

Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu (Art. 15-21 DSGVO). Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie Kontakt mit unserem Datenschutzbeauftragten aufnehmen (datenschutz@swms.de). Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO eine Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

Zuständige Aufsichtsbehörde

Landesbeauftragte für den Datenschutz in Niedersachsen: http://www.lfd.niedersachsen.de/startseite/